Home Seitenanfang Impressum und Kontakt Heute schon getwittert? RSS Feed
Review of: LED LENSER M14 X
LED Taschenlampen:
LED LENSER

Reviewed by:
Rating:
5
On 25. November 2012
Last modified:21. Dezember 2012

Summary:

Die getestete LED LENSER M 14 X überzeugt mit ihrer Leuchtkraft, Helligkeit und der extrem guten Verarbeitung.

[blab-Review]

Pünktlich zum Beginn er dunklen Jahreszeit habe ein paar schicke neue High-End Taschenlampen aus dem Hause Zweibrüder Optoelectronics zum ausprobieren erhalten. Und da ich zudem auch ein begeisterter Hobbyfotograf bin, lag es nahe das Ganze miteinander zu verknüpfen.

Aber bevor ich erzähle, was ich mit den LED Taschenlampen angestellt habe, widmen wir uns mal dem Lieferumfang und den technischen Aspekten. Zum Testen gab es eine LED LENSER M7R X und eine LED LENSER M14 X. Wer sich mit den Lampen dieser Firma auskennt, der weiß dass das “X” in der Bezeichnung für “Xtreme Power LED” steht. Und diese Bezeichnung kommt nicht von ungefähr. Die “normalen” M-Lampen sind ja schon recht hell. Aber die X-Lampen haben eine unglaubliche Lichtleistung: geschmeidige 600 Lumen bei der M7R X und noch einmal 50 Lumen, nämlich ganze 650 Lumen bei der M14 X mit einer Leuchtstärke von bis zu 280 (!) Metern (235 Meter bei der M7R X). Die Teile sind so hell, dass man andere Lampen damit schier zum erblassen bringen kann. Kleine Demonstrationen vor Bekannten, Kollegen und Kommilitonen brachten immer die gleichen einsilbigen Reaktionen hervor. Zusammengefasst ungefähr so: Hammer, krass, unglaublich, geil, usw.. Gleich darauf folgten oft Aussagen wie: “Will haben.” oder “Du hast doch jetzt zwei. Eine könntest Du mir doch…” und so weiter.

Doch die LED Lenser haben noch mehr zu bieten. So haben sie verschiedene Lichtmodi (Smart Light Technology = Dauerlicht hell, Dauerlicht gedimmt, Signalblinken, SOS, Strobelicht), sind stufenlos (also blendfrei) dimmbar und können einhändig fokussiert werden (Speed Focus). Bei der M7R X handelt es sich zudem um eine aufladbare Taschenlampe (R = recharge = wiederaufladbar). Der leistungsstarke Akku liefert Power für bis zu 8,5 Stunden. Ist er alle, wird das Ladeteil am hinteren Ende der Lampe magnetisch und somit verschleißfrei angebracht. Die Verarbeitung beider Lampen und des Zubehörs ist von allerbester Qualität und Güte. Sie liegen gut in der Hand und fühlen sich gut und wertig an.

Ich könnte jetzt natürlich die Lampen noch mehr loben und die Vorzüge preisen, aber das würde das Ganze auch unglaubwürdig wirken lassen. Die kompletten technischen Daten muss ich auch nicht zitieren, man dazu nur die Produktwebseiten besuchen braucht. Vielmehr möchte ich ein wenig von dem berichten, was ich damit tolles in Verbindung mit meiner Leidenschaft, der analogen Fotografie, speziell der Lomografie, gemacht habe. Das allerdings mache ich nicht hier und heute, sondern in einem eigenen Artikel. Dort ist auch zu erfahren, wie man, vorausgesetzt man ist ebenfalls ein Freund der analogen Fotografie, eine LED LENSER P3 AFS P gewinnen kann.

Kleiner Vorgeschmack auf die folgenden Artikel über die LED LENSER M7R X und M14 X Lampen.


Die getestete LED LENSER M 14 X überzeugt mit ihrer Leuchtkraft, Helligkeit und der extrem guten Verarbeitung.
Share on Tumblr
Bookmark and Share

Eine Antwort hinterlassen

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de   Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de   Bloggeramt.de   BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor   Add to Technorati Favorites   Powered by FeedBurner   kostenloser Counter
Google