Home Seitenanfang Impressum und Kontakt Heute schon getwittert? RSS Feed

Jetzt das Holga Starterset bei Amazon kaufen

Vor einiger Zeit beschrieb ich hier in meinem Blog, wie man einen Roll-Film bei der Holga Kamera einlegt. Das müsste jetzt ja klar sein. Nun taucht aber immer wieder die Frage auf, wie man denn den Film wieder herausbekommt. Als Serviceorientierter Blogger möchte ich der geneigten Leserschaft dies natürlich nicht vorenthalten.

  • Nach dem das letzte Bild geschossen wurde das Film-Transporträdchen so lange drehen, bis man im Sichtfenster hinten sieht, dass der Film jetzt so richtig zu Ende ist. Man muss schon ziemlich lange drehen und kann beim ersten Mal etwas verwirrend sein.
  • Dann die Verriegelungsklammern lösen und die Rückwand abnehmen.
  • Jetzt die Filmspule aus der rechten Kammer rausnehmen
  • Das letzte Ende des Papierstreifens an der Markierung falten und mit dem am Filmende befestigten Klebestreifen die Rolle einmal umwickeln und fixieren. Sollte der Klebstreifen mal reißen oder unbrauchbar sein (Klebstoff eingetrocknet oder so) kann man auch ein Stück Tesa nehmen.
  • Film zum entwickeln bringen.

Man sollte die Filmentnahme nicht im gleißenden Sonnenschein vornehmen. Es muss aber auch nicht im finstereren passieren. Zur weiteren Aufbewahrung und Transport kann man den Film in ein kleines Säckchen oder einen Briefumschlag tun. Ich mach ihn einfach in meine Tasche und gut ist. Es kann eigentlich nichts passieren.

Zum besseren Verständnis ist hier noch einmal das Ganze in audio-visueller Form.

Eine Antwort hinterlassen

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de   Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de   Bloggeramt.de   BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor   Powered by FeedBurner   kostenloser Counter
Google