Home Seitenanfang Impressum und Kontakt Heute schon getwittert? RSS Feed

Es gibt mal wieder ein neues Projekt von trnd. Diesmal werden die Toppits Dampf-Gar-Beutel für die Mikrowelle auf Herz und Nieren getestet, bewertet und bekannter gemacht. Insgesamt nehmen an dem Projekt 25.000 trnd-Mitglieder teil.

Heute kam das Paket bei uns zu Hause an und wir haben es gleich ausgepackt. Drin waren:

  • 1 Packung (10 Stück) normale Dampf-Garbeutel
  • 1 Packung (7 Stück) große Dampf-Garbeutel (XL)
  • Die Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Bekannten, Kollegen, Freunden usw.
  • Der Projektfahrplan und
  • 30 Produktproben (mit je einem Beutel) zum weitergeben.

Bei den Mikrowellen-Tüten handelt es sich um hitzebeständige Kunststoffbeutel, in denen man schonend Speisen Dampfgaren kann. Das Tolle daran ist, dass nicht nur das Gemüse knackig und Fisch zum Beispiel saftig bleibt, nein – man spart auch noch Zeit bei der Zubereitung. Noch besser ist die Tatsache, dass die Beutel mehrmals verwendet werden können. Natürlich sollte man nach einem zubereiteten Gericht mit Knoblauch im Anschluss kein Obstkompott im selben Beutel garen.

Wir haben das Ganze vor lauter Neugierde dann auch gleich mal ausprobiert und ein paar Pellkartoffeln zubereitet. Es ist kinderleicht: (Bio-)Kartoffeln abwaschen und in den Dampf-Gar-Beutel stecken. Beutel verschließen und mit dem Toppits-Logo nach oben in die Mikrowelle tun. Dann bei 800 Watt ca. 7 Minuten garen lassen. Nach einiger Zeit bläst sich der Beutel auf und gibt Geräusche von sich. Das ist aber ungefährlich. Es tritt nur Dampf aus dem Ventil aus. Die Beutel sind sicher und können bei sachgemäßer Anwendung nicht platzen oder explodieren. Nach abgelaufener Garzeit den Beutel vorsichtig aus der Mikrowelle nehmen und noch vorsichtiger öffnen – Achtung heißer Dampf.  Dann die Speisen entnehmen, anrichten und sich schmecken lassen. Ich finde, es ist eine tolle Sache. Vor allem, wenn man schnell was gesundes zubereiten möchte oder man keine komplette Küche zur Hand hat. Ich weiß, dass es viele Leute gibt, die Vorbehalte gegenüber Mikrowellen haben. Es ist aber wie mit allem im Leben. Wenn man es nicht übertreibt, dann passt’s schon.

trnd beschreibt sich selbst in kurzen Worten wie folgt: „the real network dialogue. Mundpropaganda-Marketing. Marketing zum Mitmachen.“ Man bewirbt sich dort für Projekte und wenn man ausgewählt wird darf man neue Produkte und Dienstleistungen ausprobieren und berichtet darüber. Weiterhin erzählt man in seinem Freundes- und Bekanntenkreis darüber und bezieht sie in den Test mit ein. Neugierig geworden? www.trnd.com

Eine Antwort hinterlassen

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de   Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de   Bloggeramt.de   BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor   Powered by FeedBurner   kostenloser Counter
Google