Home Seitenanfang Impressum und Kontakt Heute schon getwittert? RSS Feed

Image of Geisterbahnhöfe - Westlinien unter Ostberlin

Als Bürger der Metropole Berlin ist man einiges gewöhnt, was den öffentlichen Personennahverkehr angeht. Die S-Bahn kann man seit Monaten schon nicht mehr benutzen. Schnee und Eis machten in den letzten Monaten auch Bus und Straßenbahn zu schaffen. Gut dass man ja noch die zuverlässige U-Bahn hat. Oder vielleicht hatte? Heute haben nämlich die feinen Herren und Damen U-Bahn, Bus- und Straßenbahn-Fahrer/Innen einen kleinen Warnstreik durchgeführt. So überall ein bisschen. Keine Totalausfälle. Nur veränderte Takte und ein paar Züge oder Busse im Depot gelassen.

Nun ist es natürlich nicht verwerflich für seine Rechte und Interessen zu streiken. Ohne dieses Druckmittel könnte man in den meisten Fällen die Interessen der Arbeiter und Angestellten nicht durchsetzen. ABER: Wenn man nun einmal für den Transport der Bürger dieser Stadt zuständig ist, dann sollte man vielleicht auch seine Fahrgäste über solche Aktionen informieren. Und genau das ist der springende Punkt. Die Informationen hatten S-Bahn-Charakter. Sie fanden also nicht statt. Mitarbeiter auf den Bahnsteigen spielten Dekoration und gaben auch nichts preis. Erst der Besuch bei der Leitstelle brachte Infos. Danke noch einmal an die freundliche Dame für die Hilfe.

Liebe BVG-Mitarbeiter: Bitte sprecht mit uns. Wir zahlen euch schließlich auch das Gehalt. Und wir können eure Interessen nur teilen, wenn ihr uns nicht so im Dunkeln stehen lasst. Informiert uns über eure Aktionen. Vielleicht können wir dann ja auch helfen und zum Beispiel E-Mails oder Briefe an den Senat senden. Danke.

Eine Antwort hinterlassen

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de   Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de   Bloggeramt.de   BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor   Powered by FeedBurner   kostenloser Counter
Google