Home Seitenanfang Impressum und Kontakt Heute schon getwittert? RSS Feed

Der aufmerksame Betrachter von Fernsehwerbung hat vielleicht auch schon einmal den Spot von Burger King gesehen, in dem von Black BK die Rede ist. Was soll das denn nun wieder sein? Ein Darkroom für Burgerfetischisten? Ein Fastfood-Dunkelrestaurant für Arme? Primär ist es natürlich eine Marketingaktion. In Berlin Tiergarten wurde dafür ein Burger King Restaurant komplett verdunkelt und mehrere von der Straße weggefischte Probanden sollten in einem Experiment herausfinden wo sie hingebracht wurden und was sie zu essen bekommen. Erstaunlicherweise sind viele der Testpersonen auf das richtige Testergebnis gekommen. Und da die Werbung ja auch immer das richtige sagt, können wir davon ausgehen, dass das auch der Wahrheit entspricht…

Mehr Infos unter www.blackbk.de

Ähnliche Artikel:
Schrempfy’s Blog und www.hex2.net

2 Reaktionen to “Black BK: Das etwas andere Dunkelrestaurant”

  1. Anonymous:

    wie wers mal als nächstes ein Burger im Regen zu essen, vll entfallten sich ja die Geschmacksnerven noch mehr.

  2. Chris:

    haha, wirklich coole Sache! 🙂
    ich bin mir auch fast sicher, dass ich es erschmecken würde, aber das sagt ja fast jeder oder?

    ich war schon einmal bei einem dinner in the dark und es war wirkliche eine coole erfahrung. macht schon spaß! 🙂

Eine Antwort hinterlassen

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de   Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de   Bloggeramt.de   BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor   Powered by FeedBurner   kostenloser Counter
Google