Home Seitenanfang Impressum und Kontakt Heute schon getwittert? RSS Feed

Im November hatten wir ja den europäischen Monat der Fotografie. Ich habe das Ganze mal dazu genutzt mir neue Fotoapparate anzuschaffen. Zum einen ist das eine HOLGA 120 GCFN, die ja eher das untere Ende analogen Fotografie-Evolution darstellt. Das andere Gerät ist eine Kiev 88 CM MLU und ist so ziemlich das genaue Gegenteil der billigen chinesischen Volkskamera. Ein erster Eindruck.

Die Kiev 88 ist eine Spiegelreflex-Mittelformatkamera in Würfelform, kommt aus der Ukraine und ist ein Nachbau der schwedischen Hasselblad 1000. Ich habe mir meinen Apparat über ein großes Auktionshaus in den USA geordert. Vom auslösen des Bestellvorgangs bis zum Auspacken des Paketes verging nur eine Woche, was für Überseeversand nahezu Superexpress bedeutet. Die Lieferung bestand aus dem Body mit P6-Bajonettanschluss (CM), Spiegelvorauslösung (MLU – Mirror Look Up) und Tuchschlitzverschluss, dem 80mm Standardobjektiv Arsat mit Gegenlichtblende, Faltlichtsucher, TTL-Spot-Prismensucher, zwei Filmmagazinen (NT / New Type) und einem Trageriemen.

Die Kamera macht einen soliden und gut verarbeiteten Eindruck und alles funktioniert einwandfrei. Das ist für eine Kiev-Kamera nicht unbedingt selbstverständlich, da mitunter hohe Fertigungstoleranzen vorkommen können. Bei meinem Exemplar handelt es sich jedoch um eine vom Hartblei modifizierte Version. Hier wurden die Schwachstellen überarbeitet, alle Teile kontrolliert und neu justiert. Ich hoffe, dass meine Kiev nicht ganz so viel Ärger macht wie andere. Da hört man ja die dollsten Sachen. Allerdings ist die Kiev 88 auch eine Kamera die polarisiert. Entweder man mag sie oder nicht. Dazwischen gibt es nichts. Es gibt viele die keinen Unterschied zu den (älteren) schwedischen oder japanischen Schwestern sehen und es gibt viele die der Meinung sind, dass es sich um den größten Schrott handelt. Letztere hatten allerdings meistens eine unmodifizierte Version und entsprechend Probleme damit.

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Wagnis eingehen soll. Aber für für etwa 420 Euro bekomme ich keine gebrauchte Hasselblad. Nicht mal eine, die 30 Jahre oder älter ist. Man bekommt zwar dafür mit etwas Glück eine Mamiya, Bronica oder Rollei. Die haben dann aber auch schon viele Jahre auf dem Buckel und irgendwann hat auch die beste Kamera Verschleißerscheinungen. Aber meine Kiev ist neu! Also zumindest unbenutzt, denn hergestellt wurde sie 2003. Gut aussehen tut sie auch, was man in der Foto-Galerie sehen kann. Ob sie auch gute Bilder macht kann ich erst demnächst sagen, denn mangels Zeit und Licht (doofer Winter) habe ich noch keinen Film voll. Wenn ich die ersten Abzüge in der Hand halte, werde ich das hier bestimmt posten.

6 Reaktionen to “Erster Eindruck: Kiev 88 – Die Hasselblad des kleinen Mannes”

  1. Dave:

    hmm das sieht alles ziemlich interessant aus. na dann bin ich schon auf die ersten Bilder gespannt!!!

  2. dino.di.carlo:

    Ich habe natürlich gesehen, dass der Beitrag uralt ist… aber mal ne Frage.

    Habe heute auch meine Kiev 88 CM MLU erhalten und frage mich wo und wie man die Spiegelvorauslösung aktivieren kann?

    Sollte es hierzu nicht irgendwo einen Hebel geben?

  3. Christian:

    Der Hebel ist rechts über dem Auslöser. Bei mir ist er schwarz und aus Kunststoff:
    Bild in Picasa ansehen

    Wenn sich kein Hebel anfindet, dann hast Du leider keine MLU 🙁

  4. dr.friedrich schreyer:

    Ich möchte auch eine Kiev 88 CM erwerben! Wo bekomme ich die kostengünstig??

  5. Christian:

    Nun ist günstig ja ein dehnbarer Begriff. Ich habe für meine Kiev 510 USD bezahlt und das Ganze ging über ebay -> http://stores.ebay.de/OpticaLand

  6. martin van der heijden:

    Betr. dr.friedrich schreyer
    Kiev 88 CM über ua-projects in Kiev
    Kontaktperson TARAS
    Neue Geräte ab ca. € 300,00 manchmal inkl. Versandkosten und ist ca.10 Tgn. unterwegs
    Meine Erfahrungen sind sehr positiv.
    direkter Kontakt und after sales service sind super evt. Reparatur preisgünstig und schnell
    m.fr.Gr. martin
    P.S. es gibt auch einen Verkaufsagent in Dld.
    Korrespondenz nur in Englisch!

Eine Antwort hinterlassen

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de   Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de   Bloggeramt.de   BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor   Powered by FeedBurner   kostenloser Counter
Google