Home Seitenanfang Impressum und Kontakt Heute schon getwittert? RSS Feed

Am Freitag hatten wir unser zehnjähriges und wir wollten das mit einem schönen Abendessen in der Lokalität feiern, in dem wir unser erstes Date hatten.

Das „La Fontana“ ist ein italienisches Restaurant und befindet sich in unserer Heimatstadt Bad Freienwalde, ca. sechzig Kilometer östlich von Berlin entfernt. Es gibt dort typisch italienische Spezialitäten von Pizza über Fisch- und Fleischgerichten und Pasta bis hin zu italienischen Eis. Die Preise sind bodenständig und das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam. Geöffnet ist täglich von 11.30 bis 23.00 Uhr und es bietet Platz für fünfzig Personen. In der warmen Jahreszeit ist die Terrasse mit bis zu 35 Außenplätzen geöffnet. Alle Speisen kann man sich auch in der Zeit von 11.30-14.30 Uhr und 17.00-22.00 Uhr liefern lassen.

Soweit die Fakten. Nun zu unserem Abendessen. Wie nahmen einen Platz auf der Terrasse und kaum das wir uns setzten kam auch schon der Kellner und brachte uns die Karte. Wir entschieden uns für zwei Fleischgerichte und einmal Pasta für unsere Tochter. Ich bestellte einmal Schweinefleisch-Medaillons in Pfifferling-Sahnesoße und meine Frau ebenfalls Medaillons überbacken mit Tomate und Mozzarella in einer Tomatencremesoße. Als Beilage entschieden wir uns für Kroketten. Zu den Speisen kamen noch zwei alkoholfreie Getränke und ein Hefeweizen, die kurze Zeit später auf unserem Tisch standen. Als wir die Bestellung ausgaben, gab es erst einmal Bruschetta als Snack. Keine zehn Minuten später kam ein Salatteller als Vorspeise, den es bei allen Fleischgerichten dazu gibt. Die Pasta für unsere Tochter kam dann auch schon, was gut ist, da Kinder ja immer keine Geduld haben lange auf das Essen zu warten. Noch einmal zehn Minuten später wurden dann unsere Gerichte gebracht. Das Essen war schön heiß, das Fleisch genau richtig und die Soßen in ausreichender Menge vorhanden. Die Tomatencremesoße war schön fruchtig und leicht. Die Pfifferling-Sahnesoße war allerdings sehr sahnig und damit auch etwas schwer aber sehr lecker. Ebenfalls gut waren die Kroketten und die Deko-Beilage. Die war jetzt nicht so der Kracher (Salatblätter und Orangenscheibe), dafür aber sehr frisch. Für zu Hause bestellten wir uns noch ein Tiramisu, was ok war. Wir haben allerdings schon besseres gegessen. Die Rechnung kam schnell und war mit 36 Euro auch nicht so hoch. Zum Schluss gibt es dann noch einen Absacker auf Kosten des Hauses.

Fazit
Keine Spitzengastronomie dafür aber super Service – gutes Essen – vernünftige Preise. Ein Ort, an den man immer wieder gerne wiederkommt und sich wohlfühlt.
 

Größere Kartenansicht
 

eine Reaktion to “Restaurantkritik: Pizzeria "La Fontana" in Bad Freienwalde”

  1. Anke:

    Wir waren heute in der Pizzeria kann Fontanas und waren sehr überrascht. Restaurant voll besetzt aber toller Platz im garten. Sehr sehr nette Bedienung und sehr gute Pizza mit frischen Zutaten. Nur zu empfehlen, als AbsCker gabs eine Kugel Eis, sehr zu empfehlen

Eine Antwort hinterlassen

*

Blog Top Liste - by TopBlogs.de   Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de   Bloggeramt.de   BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor   Powered by FeedBurner   kostenloser Counter
Google